Schleif-Polier-Paste


*inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Schleif-Polier-Paste

Schleif-Polier-Paste

Die SchleTek Schleifcreme enthält kein Silikon und ist als kraftvolle Schleif-Polier-Paste auch zur Aufbereitung von stark verwitterten Lacken aller Art geeignet.

Eigenschaften:
Die Schleif-Polier-Paste von SchleTek enthält einen hohen Schleifkörperanteil und kann auf Lackoberflächen zur Beseitigung von Staubeinschlüssen Kratzern sowie zur Politur und Beseitigung von Schleifriefen, Farbnebel und Übergängen von Nachlackierungen schnell und effektiv eingesetzt werden.

Die silikonfreie Schleif-Polierpaste ist für alle Arten von Lacken geeignet und besitzt eine sehr hohe Schleif-Leistung. Durch den Einsatz unterschiedlicher Polierträger kann die Schleifleistung gesteuert werden. Tiefe Schleif-Kratzer von P2000 bis P1500 mechanisch auspoliert, also nicht durch Wachse oder andere Politurmedien überdeckt.

Die speziellen Schleifkörper in der Polierpaste zerfallen während der Verarbeitung in immer kleinere Teilchen und erzeugen auf diese Weise eine besonders glatte Lack-Oberfläche.

Schleifpolitur anwenden

Die Schleifpolierpaste ist für die maschinelle Verarbeitung mit einer Poliermaschine konzipiert. Die Schleif-Creme ist zudem für den professionellen Gebrauch vorgesehen. Denn der hohe Schleifkörperanteil ermöglicht sehr effizientes Arbeiten, setzt aber bei der Anwendung genau deshalb Erfahrung und Fingerspitzengefühl voraus, um nicht zu viel Lack abzutragen.

Wie bei allen Polituren verwenden Sie auch die SchleTek Schleif-Polier-Paste nicht in der prallen Sonne oder auf stark aufgeheizten Oberflächen.

So gehen Sie vor:
Grundsätzlich wie bei allen flüssigen Schleif-Polituren die Flasche vor Gebrauch gründlich schütteln, damit sich die Schleifkörper gleichmäßig verteilen können. Das gilt auch für den Fall, dass Sie die Flasche während der Arbeit für einige Minuten abstellen. Während dieser Zeit sinken die Schleifkörper wieder auf den Boden der Flasche ab.

Tragen Sie die Schleifcreme dann in kleinen Mengen auf die Lackoberfläche auf. Dann arbeiten Sie die Schleif-Polier-Paste mit der Poliermaschine bei geringer Drehzahl und nur wenig Druck ein.

Durch einsprühen der Schleif-Polier-Paste mit Wasser reduzieren Sie die Schleifkraft. So können Sie im zweiten Poliergang oder bei weiniger problematischen Stellen schonender arbeiten.

Sobald keine Kratzer mehr zu sehen sind erhöhen Sie die Drehzahl. Wenn die Politur fast beendet ist reiben Sie mit dem SchleTek Mikrofasertuch die restliche Politur ab. Anschließend mit SchleTek Intensivcreme oder PTFE-Politur die Oberfläche versiegeln.





Kundenrezensionen:



Dieses Produkt wurde leider noch nicht bewertet.


Frage zum Produkt



Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Wir helfen Ihnen gern.



Diese Produkte könnten Sie ebenfalls interessieren:


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: